*
Menu
Startseite Startseite
Infos Zahnmedizin Infos Zahnmedizin
Aktuelles a. d. Zahnmedizin Aktuelles a. d. Zahnmedizin
Prof. Zahnreinigung Prof. Zahnreinigung
Prophylaxe für Kinder Prophylaxe für Kinder
Parodontosebehandlung Parodontosebehandlung
Laser beim Zahnarzt Laser beim Zahnarzt
Implantate für jedes Alter Implantate für jedes Alter
Amalgam-Alternativen Amalgam-Alternativen
Biologische Keramik Biologische Keramik
Zahnaufhellung Zahnaufhellung
Aktuelles Aktuelles
Bonusheft Bonusheft
Zahnzusatzversicherung Zahnzusatzversicherung
Teilzahlung Teilzahlung
Team und Praxis Team und Praxis
Zahnarzt Zahnarzt
Team Team
Praxis Praxis
Umgebung Umgebung
Anfahrt Anfahrt
Sprechzeiten und Notdienst Sprechzeiten und Notdienst
Service für Sie Service für Sie
Anmeldung und Kontakt Anmeldung und Kontakt
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Zahnaufhellung - "Bleaching"

 

Was versteht man unter "Bleaching"?

Die Zahnaufhellung oder das Bleaching (von engl.to bleach, „bleichen“) ist eine Methode, um menschliche Zähne aufzuhellen. (Quelle: wikipedia.de)

Im Laufe des Lebens können sich die Zähne durch Einlagerungen oder auch insgesamt etwas dunkler verfärben. Der Grund liegt in den färbenden Eigenschaften von Lebensmitteln und Genussmitteln wie Tee, Kaffee, Nikotin und Rotwein oder auch durch bestimmte Medikamente.

 

Wie kann man diese Zähne wieder aufhellen?

Zur Zahnaufhellung kommen in der Regel Präparate zum Einsatz, welche Wasserstoffperoxid (H2O2) (z. B. in der Form von Carbamidperoxid) enthalten. Sie können in den Zahn eindringen und dort Farbstoffe im Zahn chemisch so zu verändern, dass sie nicht mehr farblich in Erscheinung treten.

Verschiedene Methoden kommen zur Anwendung:

Wir möchte ihnen aber nur eine Methode vorstellen, die unserer Meinung nach am erfolgreichsten ist, das so genannte Home-Bleaching. Der Name besagt bereits, das der Patient diese Methode zu Hause selbst anwendet, nach Vorarbeiten in der Zahnarztpraxis.

Das Aufhellen mit individuell gefertigten Zahnschienen („Home Bleaching“)
Hierbei wird für den Patienten – nach Abformung der Zähne und Modellherstellung – durch die Zahnarztpraxis bzw. dessen Labor oder durch einen Dentalkosmetiker eine passgenaue Kunststoffschiene tiefgezogen und ausgeschnitten, welche die Zähne überdeckt. Zur Zahnaufhellung wird diese Schiene mit Aufhellungsgel befüllt. Je nach Konzentration trägt der Patient diese Schienen nun zwischen einer und acht Stunden. Bei sog. "Altersverfärbungen" genügen oft 5-7 Behandlungen, bei hartnäckigeren Verfärbungen, z. B. durch Tetracycline sind oft 15 oder mehr Behandlungen nötig.

::: nach oben :::

Copyright
© 2009-2016 Zahnarztpraxis Dr. Werner Lay · Im Eulenhorst 1 · 56072 Koblenz · Tel.: (02 61) 2 71 33 · kontakt@zahnarzt-lay-koblenz.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail